Auf’s Geradewohl logefahren

Share

Am Mittwoch Nachmittag gab es bei mir wieder eine Radtour.
Über verschiedene Waldwege ging es an Merkhausen vorbei, bis mich die Wege zum Derschlager Aussichtsturm brachten.
Da es Richtung Fahrenberg zu matschig war, bin ich über die Waldwege, in die andere Richtung gefahren. Irgendwann wusste ich dann doch nicht mehr wo ich war, aber das hält mich nicht zurück auf’s geradewohl weiter zu fahren. Zudem gibt es zwischendurch, auch im Wald, Wegweiser. Was kann da schon passieren?
Im schlimmsten Fall muss ich die Strecke halt zurück fahren, z.B. wenn der Weg gesperrt wurde.
Doch dann kam ich wieder an ein Ortsschild.

Hunsheim.

Da wusste ich wieder wo ich lang musste. Hier bin ich über Dorn weitergefahren, anstatt aber wieder durch Merkhausen zurückzufahren bin ich links einen Pfad runter.
Nach längerer Fahrt durch den Wald kam ich noch im Ferienland Reichshof raus. Von hier war es dann ein Katzensprung über Ohlhagen und Marienhagen nach Alferzhagen. Wobei ich in Marienhagen eine Zwischenstopp gemacht habe.

Marienhagen

Wir dürfen ja endlich wieder Outdoor Sport machen (wenn auch nur alleine oder im eigenen Hausstand), daher hatte ich meine Boulekugeln mit und habe ein bisschen für die nächsten Spiele und Turniere trainiert. Wann die allerdings sein werden, steht noch in den Sternen.

Schlussendlich waren es fast 14 Km, die ich zurückgelegt habe.





Die Strecke auf der Karte und die Daten zu meiner Trainingzeit





Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

Ein Gedanke zu „Auf’s Geradewohl logefahren

  • harald
    26. Februar 2021 um 14:55

    DU Dauernt unterwegs find ich super deine sportliche betätigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>